Grundsatzaussagen

ADG - 10 Fragen an Otto W. Teufel

Am 18. Oktober 2017 wurde unser Ehrenbeirat Herr Otto W. Teufel von einem jungen Filmteam befragt.

 

In vielen Beiträgen hat sich die ADG mit dem Thema Altersarmut, deren Gründe, Auswirkungen und Lösungen auseinander gesetzt.

 Auch die CSU Senioren-Union (SEN) hat dies erkannt und am 11. Oktober 2014 Leitsätze zur Rentenpolitikextlink beschlossen. In dem Leitantrag Rente der CSU Senioren-Unionextlinkstellen sie in ihren Leitsätzen (ab Seite 7) zu dem Thema "Die nicht beitragsgedeckten - „versicherungsfremden“ – Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV)" fest:

Das Alterseinkünftegesetz stellt aus unserer Sicht einen gigantischen Betrug der Rechtssprechung, der Sachverständigen und der Politiker an Millionen von Pflichtversicherten und Rentnern dar.

Hat die Bundesregierung unter Schwarz-Rot und der Bundestag wirklich einen Bundeshaushalt ohne Neuverschuldung beschlossen?

Schon seit Jahren werden von den Regierungsparteien Änderungenb ud Ergänzungen vorgenommen, die überwiegend durch die Rentenkasse finanziert wird. Die dadurch aufgelaufenen Schulden belaufen sich laut DRV-Rentenversicherung in Zeitreihen, Oktober 2014 rd. 13,8 Mrd. Euro.

Alterssicherung in Deutschland

  • Beamten-Versorgung
  • Kammer-Versicherte
  • Privat Versicherte

In Deutschland gilt ein Zwei-Klassenrecht. Für gesetzlich Versicherte gelten einige Artikel des Grundgesetzes nicht. Detailierte Informationen gibt es bei der ADG.

Betreuungsrecht / Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht / Testament

Jeder kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen, wichtige Fragen nicht mehr selbst beantworten zu können.

Was muss ich tun?

Die Fallen?